Stephan Krahn

Fotos von Bad Oldesloe

Light Painting – Meine ersten Versuche

| Keine Kommentare

Als Light Painting oder auch Light Writing bezeichnet man eine Fototechnik bei der man während einer sehr langen Belichtung versucht mit Lichtquellen etwas ins Motiv zu malen oder zu schreiben. Normalerweise muss die Kamera dafür auf einem Stativ stehen. Auf die Idee brachte mich ein Kumpel mit seinen Light Painting Experimenten.

Light Painting - Meine ersten Versuche

Light Painting – Meine ersten Versuche

Ich habe mir also gestern in einem 1-Euroladen Knicklichter, Bengalische Fackeln und Wunderkerzen gekauft und bin dann um Mitternacht mit Kamera, Stativ und Kinderfeuerwerk in den Kurpark gegangen.
Dafür, dass die Bilder mit einer Billigkamera von Aldi gemacht wurden und es meine ersten Versuche sind, bin ich schon ganz zufrieden. Außerdem habe ich für das nächste Mal ein paar Sachen gelernt: Knicklichter sind witzig und wecken Kindheitserinnerungen, haben aber keine Wirkung beim Light Painting. Sie sind zu schwach.
Bengalische Fackeln sind toll! Sie sind schön hell, sie sind bunt und sie sprühen viele dicke Funken.
Bindet man mehr als 10 Wunderkerzen zusammen, schweißen diese sich zusammen und werden so heiß, dass sie schmelzen und man sich die Finger verbrennt.

Autor: Stephan Krahn

Mein Name ist Stephan Krahn. Ich bin begeisterter Hobbyfotograf und Blogger. Hier im Blog findest du meine Fotos, die ich zum größten Teil in meiner Heimatstadt Bad Oldesloe mit meiner Canon Powershot G12 mache.

Dies ist eine DoFollow Seite. Wenn du hier also nur einen Kommentar schreiben willst, um das SEO deiner Seite zu verbessern, dann mache das ruhig. Beachte aber bitte, dass dein Kommentar inhaltlich zum Produkt passt, dass dein Name nicht auf .de, .com, .net oder so etwas endet und das nur auf deine Haupt-Domain linkst (beispielseite.de) und nicht auf eine Unterseite (beispielseite.de/muster/test).

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.