Nein, ich kacke nicht in den Wald!

Pilze
Pilze

Egal wo ich hingehe, meine Kamera ist immer bei mir. Meistens sogar eingeschaltet und in der rechten Hand platziert damit ich, wenn meine Augen ein spannendes Motiv sehen, gleich losknipsen kann.
Ein “spannendes” Motiv ist für mich zum Beispiel eine Gruppe Pilze, die auf einem Ast wächst der von einem Baum auf den Boden gefallen ist. Ein solches Motiv fotografiert man nicht im stehen. Man hockt sich gaaaaaanz tief hin und hält die Kamera auf Bodenhöhe vor die Pilze.Ich war heute im Bad Oldesloer Kurpark unterwegs und entdeckte einige Meter abseits vom Weg nun genau so eine Gruppe von Pilzen auf einem Ast am Boden. Ich schlug mich ins Unterholz und hockte mich vor diese Pilze. Ihr glaubt nicht, was für Geräusche meine Kniegelenke machen können. Ich hockte also im Wald und fotografierte Pilze als vom Weg her ein Mann rief: “Können Sie nicht zu Hause scheißen?” :blink:
Der Witz ist, dass ist mir nicht zum ersten Mal passiert. Erst vor zwei oder drei Wochen habe ich Fotos in einem Maisfeld gemacht. Da hockte ich auch gerade mitten im Feld als zwei Frauen mit ihren Hunden vorbeigingen und die eine zur anderen sagte: “Wenn unsere Hunde das machen… Aber ein erwachsener Mann… Tz, tz, tz!”. Ich fand die Situation lustig habe aber nicht weiter reagiert.
Anders bei dem Mann heute: Den habe ich gefragt ob er ein paar Taschentücher für mich hätte, ich hätte mein Klopapier vergessen. Er antwortete mir, dass ich selber Schuld hätte, wenn ich in den Knick kacke!



Über Stephan Krahn 277 Artikel
Mein Name ist Stephan Krahn. Ich bin begeisterter Hobbyfotograf und Blogger. Hier im Blog findest du meine Fotos, die ich zum größten Teil in meiner Heimatstadt Bad Oldesloe gemacht habe. Ich gebe hier aber auch gerne einmal meine Erfahrungen preis, die ich mit verschiedenen Produkten gemacht habe.