Wechsel von der Telekom zu Kabel Deutschland

Nach dem die Telekom vor ein paar Jahren tatsächlich mal den Arsch hoch bekommen hat und in Bad Oldesloe flächendeckend ihr DSL-Netz ausgebaut hat, wurde ich sofort DSL-Kunde mit einem 16.000er Anschluss und war ein paar Jahre lang sehr zufrieden mit den Leistungen.
Bei technischen Problemen wurde mir, wenn es denn überhaupt welche gab, schnell und freundlich an der kostenlosen Hotline geholfen. Und die Geschwindigkeiten meines DSL-Anschlusses lagen immer nahe des Maximums.

DSL-Anschluss wird immer langsamer

Telekom DSL zu langsamDas hat sich aber vor ein paar Monaten genau zum Gegenteil verändert. Es fing damit an, dass ich zum ersten mal von den zukünftigen, so genannten Drosselverträgen der Telekom gehört habe und in dem Zusammenhang auch Gerüchte aufkamen, dass die Telekom bereits jetzt das Angebot von YouTube ausbremsen würde.
Ob das stimmt, weiß ich nicht. Tatsache ist aber, das seit Anfang des Sommers, Videos von YouTube bei mir nicht mehr flüssig laufen und ewig brauchen, bis sie fertig geladen sind.
Von diesem Zeitpunkt an ging es dann mit den Übertragungsgeschwindigkeiten der Telekom immer weiter bergab.
Anfangs kam ich noch auf Geschwindigkeiten zwischen 12.000 und 10.000 kbit/s verlor aber pro Woche weitere ca. 1000 kbit/s. Heute komme ich dann gerade noch auf eine Download-Geschwindigkeit von ca. 1000kbit/s und wenn es so weiter geht, kann ich ab nächster Woche wieder mit einem 56k-Modem ins Internet gehen.

Unfreundliche Telekom-Hotline

Zwei Anrufe im Abstand von einem Monat bei der Hotline der Telekom brachten keine Hilfe. Ganz im Gegenteil. Der Umgangston der Telekom-Hotlein ist deutlich unfreundlicher, fast schon zickig, geworden. Ich musste mir mehrfach die übliche Floskel „…in ihrem Vertrag steht BIS ZU 16.000 kb/s und nicht GARANTIERT 16.000 kb/s…“ anhören. Antworten, auf meine Frage, was denn der Grund für den dramatischen Geschwindigkeitsverlust sei, wurde lapidar mit „Es wird gerade am Netz gearbeitet.“ beantwortet. Und für meine Frage nach einen Rabatt für den Zeitraum (bis jetzt drei Monate) in dem es diese technischen Probleme gibt, wurde ich fast ausgelacht. Zitat der Hotline-Mitarbeiterin mit herablassender Stimme: „Pff ha, kleinere technische Probleme müssen sie schon mal in Kauf nehmen. Auch dass steht in ihrem Vertrag!

Wechsel zu Kabel Deutschland

Liebe Telekom, so vergrault man sowohl Stammkunden als auch potentielle Neukunden. Ich für meinen Teil werde meinen Vertrag bei euch schnellst möglich kündigen und zu Kabel Deutschland wechseln. Nicht nur, dass Kabel Deutschland wesentlich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten bietet, sie sind auch noch deutlich billiger!

4 Kommentare

  1. Kabel Deutschland Partnershop

    das freut doch zu hören 😉

    Antworten
    1. Janni

      Ich wollte Ihnen nur mitteilen das im diesen Jahr VDSL kommt Schranke werden Umgerüstet auch wegen der Überlastung in Bad Oldesloe.Hier ein Link für Oldesloer beschwert euch.https://www.facebook.com/telekomhilft/posts/528730880507346

      Antworten
  2. dieter

    meines wissens bietet kabel deutschland kein internet in bad oldesloe an. sonst wäre ich auch gewechselt. ansonsten habe ich die gleichen erfahrungen wie du gemacht, nur mit dem unterschied, dass mir die tcom bereits mehrere gutschriften zugestanden hat.

    Antworten
  3. Janni

    Tja Kabel Deutschland hat in Bad Oldesloe Ausgebaut bringt nur leider nichts.Leider sind die Knotenpunkte überlastet Segmente.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.