Omelett mit Reis a la Stevo

Ich möchte hier einmal mein Rezept für mein Omelett mit Reis a la Stevo veröffentlichen. „Och nöööö, bitte nicht noch einer, der Rezepte blogt.“ mögt Ihr Euch jetzt denken aber da müsst Ihr jetzt durch. Wofür habe ich denn dieses Blog? Nur zum Fotos zeigen? Nein, ich lebe hier meine Profilneurosen aus und ihr müsst das ertragen!
Genug gejammert, kommen wir zum Rezept:

Omelett mit Reis a la Stevo

Zutaten für das Omelett mit Reis a la Stevo

  • 2 Eier
  • 1 frische Lauchzwiebel
  • 2 Scheiben Gouda
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Hand voll gekochte/m Reis oder kleine Nudeln
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung des Omelett mit Reis a la Stevo

Als erstes schnippel ich die Frühlingszwiebel in kleine Ringe und hacke die Knoblauchzehe klein. Danach öle ich eine kleine (25cm) Bratpfanne mit etwas Olivenöl und schlage die beiden Eier in der Pfanne mit etwas Salz und Pfeffer und dem Knoblauch auf. Jetzt streue ich gleichmäßig erst den Reis oder die Nudeln und danach die fein geschnittene Frühlingszwiebel über das Ei.
Erst jetzt stelle ich die Pfanne auf den Herd und schalte ihn auf halbe Leistung, so dass das Omelett langsam von unten her durchgart. Wenn es dann zu ca. 3/4 durchgegart ist und wie auf dem Foto aussieht, wird es gewendet.
Den Herd kann man jetzt auf die kleinste Stufe stellen. Auf die Oberseite des Omelett verteilt man jetzt den Käse gleichmäßig und lässt das ganze noch einen Augenblick  garen, bis der Käse angeschmolzen ist.

Für das ganze braucht man keine 10 Minuten und man hat ein Essen, dass richtig satt macht und als Frühstück Energie für den ganzen Tag liefert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.