Leute mit einem Wellensittich besuchen

Wellensittich

Ich finde es immer toll, Leute zu besuchen, die einen Wellensittich oder mehrere haben. Kennt ihr das auch? Zumindest das Zimmer, in dem die Vögel sind, ist meistens total schmutzig.
Vogelkot, Sand und Schalen von irgendwelchen Körnern liegen überall herum. Und mit jedem zweiten Atemzug saugt man eine dieser winzigen flauschigen Federn ein und bekommt einen Hustenanfall, bei dem man noch mehr Federn aufwirbelt.

Wellensittich

So ein Wellensittich ist toll!

Es gibt aber auch Menschen, die es schaffen, ihre Wellensittiche sauber zu halten. Alle 20 Minuten wischen und staubsaugen reicht völlig aus und einmal im Monat wird renoviert.

Was mich an Wellensittichen aber noch mehr stört als der Dreck, den sie machen, ist ihr Lärm. Ein ganzer Schwarm Krähen oder 10 schreiende Babys sind harmlos im Vergleich zu zwei Wellensittichen, die sich miteinander unterhalten.

Ich mag sie trotzdem, die kleinen fliegenden Ratten 😉

Der Wellensittich ist eine Papageienart, die hauptsächlich in Australien beheimatet ist. Sie sind klein, in der Regel etwa 20 cm lang, und ihr Gefieder weist eine Vielzahl von Farben und Mustern auf. Sie sind gesellige Tiere und leben in der Natur meist in Paaren oder kleinen Gruppen.

Über Stephan Krahn 31 Artikel
Mein Name ist Stephan Krahn. Ich bin begeisterter Hobbyfotograf und Blogger. Hier im Blog findest du meine Fotos, die ich zum größten Teil in meiner Heimatstadt Bad Oldesloe gemacht habe. Ich gebe hier aber auch gerne einmal meine Erfahrungen preis, die ich mit verschiedenen Produkten gemacht habe.